Gründung einer Private-Label-Plattform für Packaged Retail-Anlageprodukte

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

iMaps Capital Markets ist ein globaler Private-Label-Anbieter von Exchange Traded, Actively Managed Investment Vehicles und erweitert sein Angebot um Packaged Retail-Anlageprodukte.

iMaps ETI plc wurde als Emittent für Anlageprodukte in Liechtenstein gegründet und bietet Actively Managed Retail ETIs an.

Der Basisprospekt zum öffentlichen Angebot dieser Derivate wurde in der vergangenen Woche von der Aufsichtsbehörde FMA Liechtenstein genehmigt und ist nun auf der Website https://imaps-capital.com/etis zu finden. Der Basisprospekt wird in Deutschland, Österreich, Italien und Großbritannien veröffentlicht.

iMaps Capital Markets ermöglicht Vermögensverwaltern und Privatbanken, ihre Anlagestrategien in Retail ETIs zu bündeln und diese ihren Kunden anzubieten. Vermögensverwalter haben so Zugriff auf Anlageinstrumente, die zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind. Diese sind im Vergleich zu Fonds nicht nur wesentlich flexibler, sondern auch deutlich günstiger.

Neben der Pauschalgebühr wird iMaps ETI plc auch flexible, maßgeschneiderte Lösungen anbieten. „Über unsere modulare Plattform können verschiedene Prime Brokers und Verwahrstellen miteinander verbunden werden. Selbst ein ETI von iMaps, mit dem ein aktiv verwaltetes Hedgefonds-Portfolio umgestaltet wird, kann aufgelegt und öffentlich angeboten werden. Und selbst diese maßgeschneiderte Lösung kostet bei einem Volumen von zehn Millionen EUR weniger als 40 Basispunkte! Selbstverständlich verfügen die Retail-Anlageprodukte auch über eine Sicherheitenstruktur, um das Kreditrisiko des Emittenten abzusichern“, so Günter Woinar, European Head von iMaps Capital Markets.

Informationen über Exchange Traded Instruments (ETIs)

ETIs sind rechtlich gesehen Derivate, die gemäß der Prospektrichtlinie ausgegeben und an einer Börse gehandelt werden. Sie werden oft auch „Actively Managed Certificates“ genannt. Das Kreditrisiko des Emittenten wird durch Verpfändung des Sicherungsvermögens zugunsten der ETI-Inhaber abgesichert.

Bei ETIs von iMaps werden aus aktiv verwalteten und getrennt geführten Portfolios, Basiswerte für ein börsengelistetes Produkt. Im Gegensatz zu Investmentfonds bestehen für diese innovativen Anlageinstrumente keine Beschränkungen hinsichtlich Diversifizierung, Anlageklassen und Leverage. Vermögensverwalter können daher genauso flexibel wie bei Hedgefonds agieren, aber ihre ETIs trotzdem öffentlich anbieten und vertreiben.

Alle ETIs von iMaps sind besichert und werden im schweizerischen Clearingsystem mit einer schweizerischen ISIN und schweizerischen Zahlstelle ausgegeben.

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Verwandte Artikel

Scroll to Top